Franchise-News

28.02.2005

OBI feiert die weltweit 500. Neueröffnung

Heute eröffnet OBI im bayerischen Pocking seinen weltweit 500. Bau- und Heimwerkermarkt. Der Branchenriese, der seine Märkte im Franchise-System betreibt, ist seit 1970 in Deutschland und seit 1993 auf dem internationalen Markt aktiv. Weltweit plant OBI nach eigenen Angaben, bis Ende 2006 weitere 35 Märkte zu eröffnen. Neben China liege der Expansionsschwerpunkt dabei auf Russland. Das erklärte Ziel: in jedem Land, in dem OBI vertreten ist, die Marktführerschaft zu erreichen. Anlässlich der 500. Neueröffnung will OBI im Februar diverse Verkaufsaktionen und ein Gewinnspiel zur Fußball WM 2006 starten.

Mit seinen Märkten in zehn europäischen Ländern und China ist OBI nach Unternehmensangaben der viertgrößte Baumarktbetreiber der Welt. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 25.600 Mitarbeiter. Im Jahr 2004 erzielten die OBI Märkte einen Umsatz von 6,2 Milliarden Euro, davon 29 % im Ausland. Mit einer gestützten Markenbekanntheit von 94 Prozent zählt OBI laut einer Studie des Instituts ipsos zu den bekanntesten Marken in Deutschland. (mz)


OBI (D)

Bau- und Heimwerkermärkte
» Zum Franchise-System


Alle Meldungen

06.03.2009 » 

Baumarktkette Obi vertraut weiter auf Franchising

20.02.2008 » 

Obi: Kein Franchising bei internationaler Expansion

30.04.2005 » 

OBI legt Expansionsfokus auf Europa

28.02.2005 » 

OBI feiert die weltweit 500. Neueröffnung

Marken-Suche

Franchise-Unternehmen
Autos & Fahrzeuge Franchise
Computer, Telekommunikation & Bürotechnik Franchise
Dienstleistung für Unternehmen Franchise
Freizeit, Kultur & Reisen Franchise
Gastronomie & Hotels Franchise
Gesundheit, Sport & Schönheit Franchise
Heim & Bau Franchise
Kleidung & Mode Franchise
Lebensmittel Franchise
Möbel & Dekoration Franchise
Persönliche Dienstleistungen Franchise
Sonstiges Franchise